Wintersport

Zwei Sieger in Sapporo

Von APA
Stefan Kraft holt sich den nächsten Top-drei-Platz

Oberstdorf-Doppelsieger Stefan Kraft hat am Samstag in Sapporo seinen nächsten Podestplatz eingesprungen: Der Salzburger musste sich nur Halbzeitleader Maciej Kot und Peter Prevc geschlagen geben, die mit je 260,2 Punkten einen Ex-aequo-Sieg feierten.

Kraft fehlten 2,7 Punkte auf das Duo. Für Kot war es der erste Karrieresieg überhaupt, für Prevc der erste in dieser Saison. Kraft holte damit seinen bereits zehnten Top-3-Rang in der WM-Saison. Im Gesamtweltcup liegt er nur noch neun Punkte hitner dem zweitplatzierten Daniel-Andre Tande. Auf den Führenden Kamil Stoch fehlen ihm 100 Zähler.

Zweitbester ÖSV-Adler wurde Manuel Fettner, der sich im zweiten Durchgang vom 17. auf den achten Rang verbesserte. Michael Hayböck fiel hingegen von der sechsten an die 19. Stelle zurück, unmittelbar vor Markus Schiffner.

Das Ergebnis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung