Max Franz rast zu Bronze in der Abfahrt

Von SPOX Österreich
Sonntag, 12.02.2017 | 14:25 Uhr
Max Franz holte in der WM-Abfahrt in St. Moritz Bronze
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Nach den Damen holten auch die ÖSV-Herren am Sonntag in der Abfahrt eine Medaille. Max Franz fuhr in St. Moritz hinter Beat Feuz und Erik Guay zu Bronze und bescherte dem ÖSV das vierte Edelmetall.

Mit Startnummer 13 gestartet, wird Beat Feuz diese Abfahrt so schnell wohl nicht vergessen. In 1:38.91 bewältigte der Schweizer die WM-Strecke und verwies Erik Guay um 0,12 Sekunden auf den zweiten Platz. Rang drei sicherte sich Max Franz (+0,37), der den ÖSV-Herren in St. Moritz die erste Medaille sicherte.

Auf dem vierten Rang landeten ex aequo nur zwei Hundertstel hinter dem Podest Patrick Küng und Kjetil Jansrud. Matthias Mayer war lange Zeit gut dabei, fiel im Finish nach einem Fehler aber noch deutlich zurück und hatte am Ende 0,86 Sekunden Rückstand. Hannes Reichelt, der unmittelbar nach einer kurzen Unterbrechung startete, (+1,08) und Vincent Kriechmayr (+1,15) konnten nicht mithalten.

Franz: Mit Instinkt zur Medaille

Franz sorgte für die erste ÖSV-WM-Medaille in der Königsdisziplin seit 2005, als Michael Walchhofer Bronze gewann. "Ich habe gewusst, ich kann gut Skifahren, ich muss nur mit Instinkt runterfahren, das ist mir gelungen", meinte der 27-Jährige. "Ich habe in den Trainings alles gemacht, was man nicht machen darf, da bleibt im Rennen nicht mehr viel übrig", ergänzte er.

Auch die Schweiz hält bei vier Medaillen, nachdem Feuz den Eidgenossen die zweite Goldmedaille nach dem Coup von Wendy Holdener in der Damen-Kombination am Freitag bescherte. Die Schweizer sind damit bisher die erfolgreichste Nation bei ihren Heim-Titelkämpfen. "Jetzt wirklich zu gewinnen bei der Heim-Weltmeisterschaft, ist unglaublich", sagte Feuz, der seit vielen Jahren mit der Ex-ÖSV-Läuferin Katrin Triendl liiert ist.

Das Ergebnis der WM-Abfahrt

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung