Wintersport

Österreich holt WM-Bronze im Teambewerb

Von APA

Österreich feiert WM-Bronze im Teambewerb bei der Nordischen Ski-WM in Lahti. Gold schnappten sich die Deutschen, auf Platz zwei landete Norwegen.

Die Nordischen Kombinierer haben am Sonntag für die zweite österreichische Medaille bei der WM in Lahti gesorgt. Bernhard Gruber, Mario Seidl, Philipp Orter und WM-Neuling Paul Gerstgraser verbesserten sich nach Rang 4 von der Schanze im 4x5-km-Langlauf noch auf Platz 3 und sorgten nach Skisprung-Gold durch Stefan Kraft tags zuvor für das nächste ÖSV-Erfolgserlebnis.

Im Ziel hatten die Österreicher 1:03,7 Minuten Rückstand auf den favorisierten Titelverteidiger und Halbzeitführenden Deutschland, Silber ging an Norwegen (+41,7).

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung