Wintersport

Große Sorge um Hannes Reichelt

Von APA
Hannes Reichelt klagt über einen flauen Magen

Nachdem die Nachricht um die Erkrankung von Marcel Hirscher den ÖSV beunruhigte, flattert nun die nächste Hiobsbotschaft ins Haus: Hannes Reichelt muss vor der morgigen WM-Abfahrt das Bett hüten.

Nach Marcel Hirscher ist aus dem ÖSV-Herrenteam bei der Alpinski-WM in St. Moritz auch Hannes Reichelt erkrankt. Der Salzburger nahm deshalb am Freitagabend nicht an öffentlichen Startnummernvergabe vor der Abfahrt am Samstag teil, er klagte über ein flaues Gefühl im Magen. Aktuell sieht es aber danach aus, dass Reichelt morgen starten kann. Hirscher lag mit Gliederschmerzen und erhöhter Temperatur im Bett.

Im Damen-Team kursierte in den vergangenen Tagen ein Magen-Darm-Virus, es hatte Tamara Tippler und Ricarda Haaser erwischt.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung