Vierschanzen-Tournee: Stefan Kraft gewinnt Innsbruck-Quali

Stefan Kraft legt beim ersten Heimspringen vor

Von APA
Dienstag, 03.01.2017 | 15:31 Uhr
Stefan Kraft war bei der Innsbruck-Quali eine Klasse für sich
© GEPA
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Stefan Kraft hat seine Ambitionen auf den Sieg beim Vierschanzen-Tournee-Bewerb in Innsbruck mit einem überlegenen Sieg in der Qualifikation untermauert. Allerdings war Tournee-Leader Kamil Stoch nicht am Start.

Stefan Kraft hat am Dienstag viel Selbstvertrauen für den dritten Bewerb der Vierschanzen-Tournee in Innsbruck gesammelt. Der 23-Jährige entschied die Qualifikation auf dem Bergisel in Abwesenheit des Tournee-Spitzenreiters Kamil Stoch (Polen) für sich. Mit der Bestweite von 134,5 Metern lag der Gesamt-Zweite vor den Polen Maciej Kot (132) und Piotr Zyla (130) an der Spitze.

Im K.o.-Duell des ersten Durchgangs am Mittwoch (14.00 Uhr/live ORF eins) treffen daher Kraft und Stoch aufeinander. Auch die fünf besten "Verlierer" kommen ins Finale.

Michael Hayböck (131 m) folgte an vierter Stelle und lag damit unmittelbar vor dem Garmisch-Sieger Daniel Andre Tande (NOR). Der Tournee-Dritte aus Norwegen landete bei 132 m. Insgesamt zehn Österreicher sind am Mittwoch im Bewerb dabei. Aus dem Sextett der nationalen Gruppe schafften es drei Springer, am besten schlug sich Clemens Aigner (125 m) auf Rang 19.

Das Ergebnis der Innsbruck-Qualifikation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung