Wintersport

Ebehard nur von Fourcade geschlagen

Von APA
Freitag, 13.01.2017 | 16:11 Uhr
Julian Eberhard zeigt mit Platz zwei im Ruhpolding-Sprint auf
© GEPA

Acht Tage nach seinem Sieg in Oberhof hat Biathlet Julian Eberhard am Freitag in Ruhpolding für den zweiten österreichischen Einzel-Podestplatz der aktuellen Weltcupsaison gesorgt. Der Salzburger blieb am Schießstand fehlerlos und musste sich nur dem französischen Weltcupleader Martin Fourcade um 18 Sekunden geschlagen geben.

Dritter wurde Emil Hegle Svendsen (NOR). Dominik Landertinger landete mit einem Schießfehler auf dem neunten Platz. Daniel Mesotitsch, der fehlerlos blieb, startet als 15. in die Verfolgung am Sonntag. Damit zeigten die ÖSV-Biathleten ohne den erkrankten Simon Eder mit mannschaftlicher Geschlossenheit auf.

"Ich wüsste nicht, was ich besser machen hätte können. Ich kann mich auf meine Laufstärke verlassen und im Sprint funktioniert auch das Schießen gut", erklärte Eberhard.

Das Ergebnis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung