Wintersport

ÖSV-Sieg bei WM-Generalprobe

Von APA
Nach fast zwei Jahren steht Hannes Reichelt in der Abfahrt wieder ganz oben auf dem Podest
© GEPA

Der Österreicher Hannes Reichelt sichert sich mit einem Traumlauf den Sieg bei der Herren-Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen.

Hannes Reichelt ist im alpinen Ski-Weltcup auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Mit Startnummer eins fuhr der Salzburger am Samstag in der zweiten Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen die schnellste Zeit, hinter ihm landeten Peter Fill (ITA) und Beat Feuz (SUI) auf den weiteren Podestplätzen. Es handelt sich um Reichelts zwölften Weltcup-Sieg, den ersten seit der Abfahrt in Kvitfjell am 7. März 2015.

Vincent Kriechmayr fuhr als Siebenter erstmals in diesem Winter in der Abfahrt in die Top Ten, Romed Baumann kam auf Rang zehn. Der Norweger Kjetil Jansrud wurde diesmal Fünfter und verlor damit seine Führung im Disziplin-Weltcup an Titelverteidiger Fill, der nun 32 Punkte mehr auf dem Konto hat. Der US-Amerikaner Travis Ganong, der die Abfahrt am Freitag gewann, kam nicht über den zwölften Platz hinaus.

Das Ergebnis und der Live-Ticker zum Nachlesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung