Wintersport

Hirscher eröffnet in Alta Badia Parallel-Event

Von APA
Im Vorjahr landete Marcel Hirscher beim Parallel-RTL in Alta Badia nicht am Podium
© GEPA

Marcel Hirscher eröffnet den Parallel-Riesentorlauf von Alta Badia am Montag als Nummer eins der Setzliste gegen den Franzosen Steve Missillier. Das ergibt sich aus dem Raster, den die FIS am Sonntag veröffentlichte.

Im Achtelfinale könnte es für Marcel Hirscher dann zum Duell mit Kjetil Jansrud kommen, der Gewinner des Vorjahres trifft zu Beginn auf den Italiener Roberto Nani.

US-amerikanische Gegner warten zum Auftakt auf Philipp Schörghofer und Manuel Feller. Während Schörghofer auf Ryan Cochran-Siegle trifft, bekommt es Feller mit Tommy Ford zu tun. Roland Leitinger misst sich mit dem Norweger Leif Kristian Haugen, Christoph Nösig fährt gegen den am Sonntag drittplatzierten Lokalmatador Florian Eisath aus Südtirol.

Die offizielle Teilnehmerliste bestätigte zudem den Verzicht von Aksel Lund Svindal. Ebenfalls nicht dabei ist Ted Ligety. Der US-Amerikaner bekam laut FIS-Renndirektor Markus Waldner keine ärztliche Freigabe für das Rennen, nachdem er am Sonntag im Riesentorlauf gestürzt war. Ligety kämpft mit Rückenproblemen.

Der Liveticker zum Parallel-Riesentorlauf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung