Darts

Titelverteidiger Mensur Suljovic bei den German Darts Masters im Halbfinale out

Von SPOX Österreich
Mensur Suljovic ist Titelverteidiger beim German Darts Masters.

Bärenstarke Vorstellung vom österreichischen Darts-Ass Mensur "The Gentle" Suljovic bei den German Darts Masters.

Der 47-jährige Österreicher vermöbelte den Deutschen Martin Schindler souverän mit 8:2, traf im Halbfinale auf den Sieger zwischen Rob Cross und Gabriel Clemens. 2018 gewann Suljovic vor einer Rekordkulisse von 20.000 Darts-Fans die German Darts Masters und sorgte damit für einen historischen Moment im österreichischen Darts-Sport. Gegen Gabriel Clemens war für "The Giant" aber dann Schluss. Clemens meisterte die Hürde Suljovic, für den im Halbfinale Schluss war. Das Finale zwischen Clemens und Wright konnte Wright für sich entscheiden.

Der Schotte Peter Wright feierte seinen zweiten Erfolg beim deutschen Turnier der World Series nach 2017 und kassierte ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Pfund (rund 22.275 Euro). Clemens, der sein erstes Finale bei einem TV-Turnier spielte, darf sich mit der Hälfte trösten.

Gurney kassiert White Wash von James Wade

Davor hatte am Samstag James Wade für einen Albtraum-Abend von Gurney gesorgt. Der Nordire kassierte einen glatten White Wash und warf dabei nur rund 70 (!) Punkte im Schnitt. The Machine machte das Match und damit das 8:0 mit einem starken 148-Finish zu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung