Darts

Mensur Suljovic sagt für WM-Generalprobe bei Players Championship Finals ab

Von SPOX Österreich
Suljovic spielt nicht in Minehead.
© getty

Mensur Suljovic hat sein Antreten bei den Players Championship Finals im englischen Minehead kurzfristig abgesagt. Als Grund gab Österreichs Darts-Aushängeschild familiäre Gründe an. Damit verpasst Suljovic das letzte Major-Turnier der PDC-Tour vor der Weltmeisterschaft.

"Leider kann ich am Wochenende nicht beim Players Championship Finale dabei sein. Aus familiären Gründen hab ich heute der PDC bekannt gegeben, dass ich nicht teilnehmen werde. Ich möchte diese Gelegenheit dazu nutzen und der PDC für Ihr Verständnis danken", schrieb Suljovic auf seiner Facebook-Seite.

Genauere Gründe für seinen Rückzug wollte er nicht machen. Seinen Platz im Hauptfeld nimmt der Niederländer Benito van de Pas ein. Mit Rowby-John Rodriguez wird dennoch ein Österreicher in Minehead dabei sein. Der 24-Jährige spielt zum Auftakt am Freitagabend gegen Danny Noppert.

Suljovic zeigte sich in den vergangenen Wochen in starker Form. Beim Grand Slam of Darts erreichter er nach einer turbulenten Gruppenphase das Halbfinale, wo er am späteren Sieger Gerwyn Price scheiterte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung