Mehrsport

Eltern des vermutlich verunglückten Extremkletterers David Lama gaben Statement ab

Von APA
David Lama
© GEPA

Die Eltern des höchstwahrscheinlich in Kanada tödlich verunglückten Tiroler Alpinisten David Lama haben sich Freitagnachmittag via Social Media erstmals zu Wort gemeldet. Sie bedankten sich für die "zahlreichen positiven Worte und Gedanken" und baten, David "mit seiner Lebensfreude, seiner Tatkräftigkeit und mit Blick Richtung seiner geliebten Berge in Erinnerung zu behalten".

"David lebte für die Berge und seine Leidenschaft für das Klettern und Bergsteigen hat uns als Familie geprägt und begleitet. Er folgte stets seinem Weg und lebte seinen Traum. Das nun Geschehene werden wir als Teil davon akzeptieren", schrieben Lamas Eltern und posteten dazu ein Foto ihres Sohnes.

Die Familien von Hansjörg Auer und Jess Roskelley würden sie in ihre Gedanken einschließen. Schließlich baten die Eltern "um Verständnis, dass es keine weitere Stellungnahme von uns geben wird". Indes lag bis Freitagnachmittag weiter noch keine offizielle Bestätigung des Todes der drei Alpinisten vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung