Handball

Österreich bei der Handball-WM 2019: Gruppen-Gegner, Kader, Spielplan & Live-Übertragung

Von SPOX Österreich
Österreich qualifizierte sich zum insgesamt sechsten Mal für die Handball-WM.
© GEPA

Die Handball-Weltmeisterschaft 2019 steigt vom 10. bis 27. Jänner in Deutschland und Dänemark - und Österreich ist mit dabei. Dabei ist die Mannschaft von Trainer Patrekur Johannesson erwartungsgemäß mit einem Sieg gegen Saudi-Arabien gestartet. In der zweiten Partie setzte es gegen Underdog Chile indes eine überraschende Pleite. Gegen Norwegen, den Vizeweltmeister von 2017, zeigte sich die Truppe verbessert, unterlag aber mit zehn Toren Rückstand. Gegen Dänemark gilt es am Dienstag, nicht komplett unter die Räder zu kommen. SPOX liefert euch alle wichtigen Informationen über den Spielplan, die Auslosung und zeigt euch, wo ihr die Spiele der österreichischen Nationalmannschaft live im TV verfolgen könnt.

Österreichs Handballer setzten sich im Sommer im entscheidenden Playoff gegen Weißrussland durch und qualifizierten sich damit nach 1938, 1958, 1993, 2011 und 2015 zum insgesamt sechsten Mal für eine Handball-Weltmeisterschaft.

Österreichs Spielplan: Die Matches des ÖHB-Teams bei der Handball-WM 2019

DatumUhrzeitGegnerErgebnis
11. Jänner 201918:00Saudi-Arabien29:22 (15:9)
12. Jänner 201915:00Chile24:32 (15:14)
14. Jänner 201917:30Norwegen24:34 (13:16)
15. Jänner 201920:45Dänemark
17. Jänner 201917:30Tunesien

Handball-WM 2019: Übertragung im Free-TV und Livestream

Der ORF überträgt alle Spiele der österreichischen Nationalmannschaft sowie die beiden Halbfinal-Partien und das Finale live auf ORF Sport+. Außerdem sind sämtliche Übertragungen auch als Livestream in der TVthek abrufbar.

Den Auftakt macht am Freitag, den 11. Jänner das Duell mit Saudi Arabien. Das Spiel beginnt um 18:00 Uhr, die Übertragung startet um 17:50 Uhr.

Der Modus der Handball-WM 2019

Insgesamt werden an der Handball-WM 24 Mannschaften teilnehmen. Aufgeteilt sind diese in der Vorrunde auf vier Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften. Die zwölf qualifizierten Teams kämpfen dann in zwei Hauptrundengruppen mit je sechs Mannschaften um den Einzug ins Halbfinale.

Qualifiziert sich Österreich für die Hauptrunde, wird man diese in Herning austragen. Belegt man nach der Vorrunde Platz vier, spielt man in Köln um Platz 13 - 16, belegt man Platz fünf oder sechs, absolviert man die jeweiligen Platzierungsspiele in Kopenhagen.

Handball-WM 2019: Die Gruppen

Am Montag, den 25. Juni wurden die Gruppen im Rathaus in Kopenhagen ausgelost. Das sind die Gruppen:

  • Gruppe A: Deutschland, Korea, Brasilien, Serbien, Russland, Frankreich
  • Gruppe B: Japan, Bahrain, Island, Mazedonien, Kroatien, Spanien
  • Gruppe C: Dänemark, Saudi-Arabien, Chile, Tunesien, Österreich, Norwegen
  • Gruppe D: Schweden, Angola, Ägypten, Argentinien, Katar, Ungarn

Handball-WM 2019: Österreichs Kader

SPOX hat den Kader des ÖHB-Teams im Detail analysiert und dafür ORF-Kommentator Giovanni Hahn, der von allen Spielen live aus Dänemark berichtet, zur Hilfe genommen. Hier geht's zum großen Kader-Check!

  • Tor: Nikola Marinovic (GC Zürich), Kristian Pilipovic (Kadetten Schaffhausen)
  • Linksaußen: Sebastian Frimmel (Kadetten Schaffhausen), Raul Santos (SC DHfK Leipzig)
  • Rückraum links: Daniel Dicker (HSG Graz, nachnominiert für Dominik Schmid), Frederic Wüstner (TSV St. Otmar St. Gallen), Romas Kirveliavicius (HBW Balingen-Weilstetten)
  • Rückraum Mitte: Gerald Zeiner (Alpla HC Hard), Nikola Bilyk (THW Kiel)
  • Rückraum rechts: Janko Bozovic (TSV Emsdetten), Maximilian Hermann (Alpla HC Hard), Boris Zivkovic (Alpla HC Hard)
  • Rechtsaußen: Marian Klopcic (Bregenz Handball), Robert Weber (SC Magdeburg)
  • Kreis: Tobias Wagner (HC Fivers Margareten), Lukas Herburger (Kadetten Schaffhausen)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung