Fussball

Offiziell! Ex-Rapidler Terrence Boyd wechselt zum FC Toronto

Von SPOX Österreich
Terrence Boyd verlässt Deutschland
© getty

Jetzt ist es auch offiziell: Ex-Rapid-Wien-Stürmer Terrence Boyd verlässt den SV Darmstadt und wechselt zum FC Toronto in die MLS. Der US-Amerikaner kickte zwischen Sommer 2012 und Sommer 2014 für den SK Rapid und erzielte für die Hütteldorfer 37 Tore in 80 Partien.

"Für mich ist das Kapitel SV Darmstadt leider vorbei. Bedanken möchte ich mich herzlichst bei meinen Mitspielern, Trainerstab, allen Mitarbeitern sowie natürlich den verrückten Fans. Dieser Verein ist wirklich aus Tradition anders", twitterte Boyd zum Abschied.

Mit Sebastian Giovinco, der Toronto Richtung Saudi Arabien verlässt, verliert der Verein einen Spieler in der Offensive. Der 27-Jährige soll wieder die Kaderdichte erhöhen.

Ob er die Rolle des Italieners übernehmen kann, bleibt aber zu hinterfragen. Giovinco erzielte für Toronto 83 Tore in 142 Spielen und bereitete 51 weitere vor. Boyd gelang in elf Spielen in der laufenden 2. Bundesliga-Saison jedoch kein Tor.

In Toronto würde Boyd auf den ein oder anderen prominenten Kicker treffen: Die Kapitänsbinde trägt der 142-fache amerikanische Nationalspieler Michael Bradley, das ewige Supertalent Jozy Altidore kickt in der Offensive und Ex-Ajax - und PSG-Kicker Gregory van der Wiel rechts in der Abwehr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung