Fussball

Fix: Robert Zulj wechselt von TSG Hoffenheim zu Union Berlin

Von SPOX Österreich
Robert Zulj wechselt nach Berlin
© GEPA

Jetzt ist es offiziell: Die TSG Hoffenheim verleiht den Österreicher Robert Zulj zum Traditionsklub Union Berlin. Das vermeldeten beide Klubs am Mittwoch.

"Wir freuen uns, dass Robert Zulj hier ist. Aktuell haben wir in der Sturmspitze mit Sebastian Andersson nur einen Zentrumsspieler der einsatzbereit ist, deshalb war es uns wichtig, mit Robert einen vielseitigen und robusten Offensivspieler zu verpflichten, der unser Angriffsspiel variabler machen kann", kommentiert Geschäftsführer Oliver Ruhnert die Verpflichtung des 26-Jährigen.

"Ich will unbedingt auf dem Platz stehen, deshalb bin ich sehr glücklich, dass die Leihe zu Union geklappt hat. Nach dem Wechsel nach Hoffenheim hatte ich einen schwierigen Start und habe nicht so viel gespielt wie ich gehofft hatte. Jetzt freue ich mich einfach hier zu sein, möchte meine Qualitäten unter hier Beweis stellen und so der Mannschaft und dem Verein helfen, ihre Ziele zu erreichen", so Zulj nach seiner Vertragsunterschrift.

Der offensive Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2017 nach einer starken Saison für Greuther Fürth (23 Spiele, 10 Scorerpunkte) ablösefrei nach Hoffenheim. Unter Trainer Julian Nagelsmann absolvierte Zulj aber lediglich sechs Partien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung