Fussball

Austria-Keeper vor Wechsel nach Deutschland?

Von SPOX Österreich
Casali absolviert ein Probetraining bei Braunschweig

Tino Casali befindet sich auf der Suche nach einem neuen Klub. Nun könnte der Torhüter von Austria Wien bei Eintracht Braunschweig landen. Dort absolvierte er bereits ein Probetraining.

Bei der Austria pendelte Tino Casali in den letzten Jahren zwischen Bank, Tribüne und zweiter Mannschaft. Nun sucht der ehemalige Nachwuchs-Nationalspieler nach einer neuen Herausforderung. Sein Vertrag bei den Veilchen läuft aus, ein Probetraining bei Philadelphia Union in den USA zerschlug sich.

Auch Ried zeigte Interesse

Kostenlos die wichtigsten Sport-News per WhatsApp auf's Handy

Stattdessen testete Eintracht Braunschweig den 21-Jährigen. Das Goalie-Talent steht beim deutschen Zweitligisten, der aktuell gegen Wolfsburg um den Bundesliga-Aufstieg spielt, als dritter Torhüter zur Diskussion. Nächste Woche soll eine Entscheidung über eine Verpflichtung fallen. Zuletzt zeigte auch Ried an ihm Interesse.

Erlebe die Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Casali hatte 2015 bei der U20-WM in Neuseeland seinen großen Auftritt. Damals brachte er den damaligen Titelfavoriten Argentinien mit seinen Paraden zur Verzweiflung und rettete Österreich das 0:0. Damit durfte das ÖFB-Team nicht nur den Aufstieg ins Achtelfinale feiern, sondern wurden gleichzeitig auch die Gauchos nach Hause geschickt.

Tino Casalis Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung