Fussball

Probleme für den SK Sturm Graz: Rasen-Pilz im Rasen des Stadions

Von SPOX Österreich
Merkur Arena - SK Sturm Graz

Für den SK Sturm Graz, den WAC und den GAK kündigen sich große Probleme an: laut eines Berichtes der Kleinen Zeitung ist das Spielfeld in der Grazer Merkur-Arena arg in Mitleidenschaft gezogen worden, Grund dafür soll ein Rasen-Pilz sein.

Das ist insofern suboptimal, da der Rasen in der aktuellen Saison argen Belastungen ausgesetzt ist: sowohl der GAK als auch der SK Sturm trägt seine Heimspiele in der Markur-Arena aus, zudem spielt der WAC seine Europa-League-Heimspiele auf dem Grazer Grün. Laut des Berichtes soll der Rasen-Pilz von den GAK-Spielern nach dem Auftakt-Match der zweiten Liga gegen den FAC importiert worden sein.

Der Rasen beim gestrigen Heimspiel des GAK.

Schiedsrichter-Beobachter Stefan Messner war beim gestrigen Heimspiel des GAK gegen den SV Horn im Stadion, gab seine Meinung zum Rasen ab: "Auf diesem Rasen kann gespielt werden. Auch international, aber da wohl mit einer Strafe. Unbespielbar ist ein Platz erst, wenn sich der Ball etwa verspringt. Das ist hier nicht der Fall." Der SK Rapid hatte letztes Jahr ähnliche Probleme, musste den Rasen im Allianz Stadion kostspielig auswechseln lassen. Davon bleibt Sturm noch verschont. Derweil noch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung