Fussball

Rapid Wien verliert Talent Philipp Wydra an den 1. FC Köln

Von SPOX Österreich
Zoran Barisic beim SK Rapid Wien

Der SK Rapid Wien muss im Nachwuchs einen Rückschlag einstecken. Der talentierte Mittelfeldspieler Philipp Wydra verabschiedet sich aus Hütteldorf und wechselt zum 1. FC Köln.

Philipp Wydra, Bruder von Ex-Rapid-Kicker Dominik Wydra, kickte mit 16 Jahren bereits in der U18 des SK Rapid und traf in sieben Länderspielen für Österreichs U16 dreimal.

"Ich wollte das unbedingt machen, freue mich sehr auf diese Aufgabe", sagt Wydra zur Krone.

Und bekommt auch von seinem Bruder (spielt aktuell bei Erzgebirge Aue) Bestätigung: "Köln ist ein guter Schritt. Hier hat er im Gegensatz zu den ganz großen Klubs wie Bayern oder Schalke höhere Chancen, später als Profi zu spielen."

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung