Fussball

Fix: Kevin Danso wechselt zu Hasenhüttl-Klub FC Southampton

Von SPOX Österreich
Kevin Danso soll unter Ralph Hasenhüttl spielen

Österreich hat einen weiteren Spieler in der englischen Premier League. ÖFB-Verteidiger Kevin Danso wechselt vorerst für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Augsburg zu Southampton. Das gaben die beiden Clubs am Freitag bekannt.

Laut Medienangaben verfügt Southampton, der Club von Trainer Ralph Hasenhüttl, auch über eine Kaufoption auf den 20-Jährigen. Dansos Vertrag in Augsburg läuft noch bis Sommer 2024.

Damit läuft in der nächsten Saison wieder ein Österreicher mehr in die Premier League auf. Beim FC Southampton soll der Innenverteidiger die Abwehr des Premier League Klubs stabilisieren.

Der Transfer spielte sich in den letzten Stunden vor der Frist ab. Diese Frist konnte durch eine sogenannten Deal-Sheet vom FC Southampton verlängert werden, damit der Wechsel unter Dach und Fach gebracht werden kann. Über die Ablösesumme machte der Verein keine Angabe, jedoch ist Augsburgs Sportdirektor Stefan Reuter dafür bekannt, kein einfacher Verhandlungspartner sein.

Kevin Danso: Verteidiger mit England-Erfahrung

England ist für Danso kein Neuland. Der Österreicher mit ghanaischen Wurzeln spielte bereits in der Jugend bei MK Dons, ehe er vor vier Jahren zum deutschen Bundesligisten FC Augsburg wechselte. Lange im Verein als Talent geschätzt, schaffte Danso in der vergangenen Rückrunde den Durchbruch in die Stammelf, auch weil Martin Hinteregger nach Frankfurt verliehen war.

Beim FC Southampton trifft er auf Landsmann Ralph Hasenhüttl, der im letzten Winter eine desolate Mannschaft erfolgreich aus den Abstiegsplätzen rettete und für neuen Schwung im Verein sorgte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung