Fussball

SK Sturm Graz: Neuzugang Emanuel Sakic schwärmt von "magischen Fans"

Von SPOX Österreich
Emanuel Sakic

Beim SK Sturm Graz hat man derzeit ganz gut lachen. Trotz des peinlichen Ausscheidens aus der Europa-League-Qualifikation gegen Norwegen-Zwerg FK Haugesund ist die Pflichtspiel-Bilanz von Neo-Trainer Nestor El Maestro sehr gut: fünf Spiele, vier Siege, eine Niederlage.

Einen gewichtigen Anteil an der kleinen beginnenden Renaissance von Sturm Graz hat Neuverpflichtung Emanuel Sakic. Der 28-Jährige, von einigen Fans durchaus kritisch beäugt, überzeugte die Fans, spielte vor allem im 1:0-Auswärtserfolg gegen den WAC überragend. In der Kleinen Zeitung spricht Sakic über den Baustein seines starken Startes: "Die Vorbereitung war die härteste meiner ganzen Karriere. Aber das Sturm-Spiel ist prädestiniert für mich. Ich mag es zu marschieren und viele Zweikämpfe zu bestreiten."

SK Sturms Emanuel Sakic: "Wenn du dir da nicht den Hintern aufreißt,..."

Sakic kam von Atromitos Athen nach Graz, spielte allerdings davor schon in der österreichischen Bundesliga, beim SCR Altach. Bereits damals hätten ihn die Sturm-Fans schon begeistert: "Die Sturm-Fans sind magisch. Ich habe früher nie gegen Sturm gespielt, aber von der Bank immer 90 Minuten auf die Fans geschaut, weil die so fantastisch waren. Sie jetzt selbst im Rücken zu haben, ist ein Traum. Wenn du dir da nicht den Hintern aufreißt, dann nirgends."

Den Hintern muss sich der SK Sturm morgen gegen Hartberg aufreißen (ab 17:00, im LIVETICKER). Das Spiel in der Oststeiermark ist ausverkauft.

Bundesliga, 3. Spieltag: Begegnungen/Ergebnisse

DatumHeimGastUhrzeit/Ergebnis
10.08.SK Rapid WienSCR Altach17.00
10.08FC AdmiraLASK17.00
10.08RB SalzburgWolfsberger AC17.00
11.08.TSV HartbergSK Sturm Graz17.00
11.08SV MattersburgFK Austria Wien17.00
11.08WSG TirolSKN St. Pölten17.00

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung