Fussball

SK Rapid verpflichtet Kameruner Pierre Ramses Akono

Von SPOX Österreich
Rapid steht vor der Verpflichtung des Kameruner Jugendspielers Pierre Ramses Akono.
© GEPA

Wie auf Twitter geleakt wurde, steht Rapid vor der Verpflichtung eines Jugendspielers aus Kamerun, nämlich Pierre Ramses Akono von Eding Sport. Ein Bild zeigt den 19-Jährigen vor einer Wand mit der Aufschrift "Willkommen im SK Rapid Nachwuchs".

Der defensive Mittelfeldspieler feierte erst kürzlich, genauer am 29. Juni, seinen 19. Geburtstag und soll laut dem Twitter-Posting seine Medizincheck bei Rapid bereits bestanden haben.

Da Akono noch bis 2021 beim Eding Sport FC unter Vertrag stehen soll, dürften die Wiener aber Ablöse für dessen Dienste bezahlt haben.

Doch das könnte sich für die Zukunft rentieren, denn immerhin ist der junge Kameruner bereits Nationalspieler (ohne Einsatz) unter Trainer Clarence Seedorf - es gibt wohl wenig bessere Anlaufstellen, um sich im Mittelfeld weiter zu entwickeln.

Noch steht eine offizielle Bestätigung aus, doch das Bild ist eindeutig und noch kam kein Dementi. Zu früh sollten sich Rapid-Fans aber nicht freuen, denn selbst bei einer Verpflichtung ist Akono vorerst wohl für die Regionalliga Ost, also Rapid II, angedacht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung