Fussball

FK Austria Wien: Erik Palmer-Brown von Manchester City als Trainingsgast

Von SPOX Österreich
Erik Palmer-Brown von Manchester City war beim Training der Wiener Austria zu Gast.

Ein interessanter Gast befindet sich derzeit bei der Wiener Austria. Erik Palmer-Brown von Manchester City war im Training der Wiener anwesend und scheint eine Option für die Innenverteidigung zu sein. Der US-Nationalspieler war zuletzt an NAC Breda aus den Niederlanden verliehen.

Noch fällt mit Christian Schoissengeyr ein potenzieller Stamm-Innenverteidiger länger aus. Auch Alexandar Borkovic hat erneut mit einer Verletzung zu kämpfen. Trotz den bislang guten Testspiel-Leistungen von Maudo Jarjue scheint das Thema Innenverteidigung beim FAK noch nicht abgeschlossen zu sein.

Erik Palmer-Brown kam 2018 von Kansas zu Manchester City und wurde seitdem zweimal verliehen - KV Krtrijk in Belgien und NAC Breda in Holland. Bei beiden Stationen war der 22-Jährige kein unumstrittener Stammspieler, durfte aber dennoch jeweils knapp die Hälfte aller Spiele in der Liga absolvieren.

In England hat der zweifache US-amerikanische Nationalspieler noch Vertrag bis 2022. Gut möglich aber, dass erneut nur eine Leihe im Raum steht. Jedenfalls ist der Innenverteidiger ein Thema bei der Wiener Austria und durfte mit Sportdirektor Ralf Muhr das Training der Veilchen näher begutachten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung