Fussball

SK Rapid Wien: Transfer von Richard Windbichler wohl vom Tisch

Von SPOX Österreich
Richard Windbichler wechselt nicht zu Rapid.
© GEPA

Der SK Rapid Wien hat offenbar Abstand von einer Verpflichtung von Richard Windbichler genommen. Der 28-Jährige galt als Wunschspieler von Trainer Dietmar Kühbauer, soll sich nun aber für ein weiteres Engagement im Ausland entschieden haben.

Wie Peter Linden berichtet, dürfte der Innenverteidiger in Australien landen. Im Winter 2017 wechselte er von der Wiener Austria nach Südkorea und kickte für zwei Jahre bei Ulsan. Zuletzt war Windbichler in der zweiten dänischen Liga bei Viborg FF tätig. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.

Windbichler kann auf 138 Bundesliga-Einsätze verweisen, in der südkoreanischen K League 1 lief er 49 Mal auf.

Damit bleiben Taxiarchis Fountas und Thorsten Schick vorerst Rapids einzige Neuzugänge. Aufgrund des Verpassens eines Europacup-Tickets steht bei den Hütteldorfern die Verkleinerung des Kaders im Mittelpunkt. Deni Alar, Mateo Barac und Andrija Pavlovic sollen Rapid noch im Sommer verlassen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung