Fussball

Rapid Wien: Anfragen für Boli Bolingoli bestätigt

Von SPOX Österreich
Rapid: Schmerzhafte Niederlage in Bratislava
© GEPA

Seit Tagen geistern Gerüchte um einen potenziellen England-Transfer von Rapids Boli Bolingoli durch österreichische und englische Medien. Wie die Sun berichtet, bemühen sich Premier-League-Klub Burnley und Zweitligist Huddersfield um die Dienste des 23-Jährigen.

Offenbar kein Hirngespinst der Boulevardzeitung. In der Krone bestätigt Sportdirektor Zoran Barisic Anfragen. Angebote seien aber noch nicht eingetrudelt. Unter drei Millionen Euro soll Rapid den Linksverteidiger jedoch nicht abgeben.

Huddersfield und Burnley sollen eine potenzielle Ablösesumme auf rund drei Millionen Pfund (3,35 Millionen Euro) schätzen. Der Belgier steht in Hütteldorf noch bis Sommer 2021 unter Vertrag und sammelte in der abgelaufenen Saison in allen Bewerben sieben Scorerpunkte in 42 Spielen.

Dass sich der Belgier früher oder später einen Wechsel in eine Top-Liga wünscht ist jedenfalls kein Geheimnis. Im SPOX-Interview letzten Sommer sagte er: "Ich habe das Potenzial, in meiner Karriere sehr weit zu kommen. Bundesliga, Premier League. Ich habe die Qualität dafür. Aber um dort hinzugelangen, muss ich unglaublich viel arbeiten. Das kommt nicht von selbst. Aber ich weiß, dass ich diesen Level erreichen werde. Erst mit Rapid Erfolge feiern, dann wird man sehen."

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung