Fussball

Weltrangliste: Österreichs Nationalmannschaft klettert auf Rang 26

Von APA/SPOX Österreich
Marko Arnautovic und Xaver Schlager
© GEPA

Das österreichische Fußball-Nationalteam der Männer hat sich in der FIFA-Weltrangliste durch die beiden Siege gegen Slowenien (1:0) und Nordmazedonien (4:1) in der EM-Qualifikation um acht Plätze auf Position 26 verbessert. Die Israelis von Teamchef Andreas Herzog verbesserten sich um zwei Plätze auf Rang 82, Polen ist gemäß dem am Freitag veröffentlichten Ranking nun 19.

Die Top Vier blieben im Juni-Ranking mit Spitzenreiter Belgien, Frankreich, Brasilien und England unverändert. Nations-League-Sieger Portugal schob sich auf Platz fünf vor. Deutschland liegt ex aequo mit Argentinien auf Rang elf.

Die FIFA-Weltrangliste im Überblick

PlatzNationPunkte
1Belgien1746
2Frankreich1718
3Brasilien1681
4England1652
5Portugal1631
6Kroatien1625
7Spanien1617
8Uruguay1615
9Schweiz1605
10Dänemark1589
19.Polen1550
26.Österreich1498
65.Slowenien1363
73.Nordmazedonien1333
82.Israel1286
137.Lettland1086


 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung