Fussball

FK Austria Wien: Anfrage für Torhüter Jonathan Klinsmann

Von SPOX Österreich
Jonathan Klinsmann ist vereinslos.
© getty

FK Austria Wien soll einem Bericht des kicker zufolge eine Anfrage für Jonathan Klinsmann abgegeben haben. Der Sohn von Jürgen Klinsmann stand seit Sommer 2017 bei Hertha BSC unter Vertrag, konnte sich dort aber nie durchsetzen. Mit 1. Juli 2019 ist der 22-Jährige vereinslos.

Neben den Violetten soll auch St. Gallen, die Mannschaft von Ex-Salzburg-Trainer Peter Zeidler, die Fühler nach Klinsmann ausgestreckt haben.

Mit Patrick Pentz und Ivan Lucic und Mirko Kos stehen allerdings drei österreichische Torhüter bei der Austria unter Vertrag. Für Klinsmann müsste der FAK also einen Legionärs-Platz opfern, will man vom Österreicher-Topf profitieren.

Jonathan Klinsmann: Beim FC Bayern zum Torhüter

Klinsmann kam in seiner Zeit bei Hertha zu 24 Einsätzen für die U23-Auswahl in der Regionalliga. Im Dezember 2017 absolvierte er seinen einzigen Pflichtspieleinsatz für die Profis, als er im bedeutungslosen Gruppenspiel in der Europa League gegen Östersund beim Stand von 1:1 in der 87. Minute einen Elfmeter hielt.

Zu Beginn seiner Karriere lief er noch als Stürmer für die kalifornischen Jugendmannschaften des FC Blades 96 und der Irving Lasers auf, ehe dann 2008 der Umzug nach München anstand. Während sein Vater die Geschicke beim FC Bayern leitete, kam der Sohn in der Jugendmannschaft der Münchner unter.

Die Zeit beim deutschen Rekordmeister sollte sich für den jungen Klinsmann als einschneidendes Erlebnis herausstellen, wurde er doch dort vom offensiv ausgerichteten Feldspieler zum Torhüter umfunktioniert.

"Mit 13 Jahren bin ich ins Tor gewechselt und habe gemerkt, wie viel Spaß mir der Job des Keepers macht ", sagte Klinsmann gegenüber rbb24 . Zum ausführlichen Porträt von Jonathan Klinsmann geht es HIER.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung