Fussball

Arnel Jakupovic: Verbands-Wechsel nach Nichtberücksichtigung zur U21-EM?

Von SPOX Österreich
Arnel Jakupovic
© GEPA

Bereits vor einigen Wochen berichtete SPOX davon, dass der SK Sturm Graz für Leihspieler Arnel Jakupovic keine weitere Verwendung haben wird, nun bestätigt Vater Amir auf SturmNetz.at: "Arnel wird den SK Sturm wieder verlassen."

Der Grund für keine fixe Verpflichtung des Stürmers vom FC Empoli liege an der wirtschaftlichen Machbarkeit, so Amir Jakupovic: "Herr Kreissl hat uns gesagt, dass es wirtschaftliche Gründe hat. Das glaube ich ihm, aber er hat auch selbst mit Empoli festgelegt, dass die Kaufoption bei einer Million liegt."

Amir Jakupovic: Angriffe auf Roman Mählich und Werner Gregoritsch

Für Jakupovic war der Ausflug an die Mur nicht wirklich von Erfolg gekrönt, wenngleich sich der Stürmer in der Steiermark wohl gefühlt hätte. Doch Arnels Vater moniert: "Er hat ein halbes Jahr verloren." Sechs Kurzeinsätze beim SK Sturm waren zu wenig, vor allem, da der mittlerweile ehemalige Trainer Roman Mählich anderes versprochen hätte: "Der Trainer hat zu Arnel immer gesagt: 'Alles ist gut, mach einfach weiter! Du bist jung, du bekommst deine Chance.' - Aber gespielt haben dann die anderen, obwohl der Trainer ihn im Winter haben wollte." Amir Jakupovic vermutet erneut einen wirtschaftlichen Grund hinter den wenigen Einsätzen: "Vielleicht hat er ja auch nicht gespielt, weil er, hätte er getroffen, den Druck gehabt hätte, ihn zu verpflichten. Ich weiß es nicht."

Doch nicht nur bei Sturm musste Jakupovic eine Enttäuschung hinnehmen. Auch zur U21-Europameisterschaft wurde er nicht mitgenommen, obwohl der 21-Jährige sechs Treffer in 16 Spielen für die U21-Nationalmannschaft beisteuerte, mit 12 Toren in 16 Spielen sogar Rekordtorschütze bei Österreichs U19 ist: "Fakt ist, dass mein Sohn derzeit enorm enttäuscht ist über den Umgang mit ihm. Keiner vom ÖFB hat sich bei ihm gemeldet, oder mit ihm gesprochen." Jakupovic traf sogar in der EM-Quali vier Mal: "U21-Teamchef Werner Gregoritsch hat Arnel noch im Winter gesagt, dass er eigentlich fix dabei ist."

Nach dieser Enttäuschung biete ein Verbandswechsel eine mögliche Alternative: "Ich weiß nicht, ob Arnel, wenn der bosnische Verband jetzt anklopft, nach diesen letzten Monaten nicht auch für Bosnien spielen würde. Das ist seine Entscheidung, da würde ich ihm nicht reinreden."

Österreichs Spielplan bei der U21-EM: Gegner, Termine

Österreich trifft in Gruppe B auf Serbien, Deutschland und Dänemark.

DatumGegnerSpielortUhrzeit/Ergebnis
17.06.2019SerbienTriest2:0 (1:0)
20.06.2019DänemarkUdine18.30 Uhr
23.06.2019DeutschlandUdine21.00 Uhr

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung