Fussball

Sturm-Fans danken Rapid-Ultras mit Spruchband

Von SPOX Österreich
Sturm Fans im Spiel gegen Rapid Wien.
© GEPA

Der Fankern des SK Sturm Graz streikte im Playoff-Spiel gegen Rapid zwar, Spruchbänder präsentierte man aber immer wieder einmal. So auch eines, bei dem man den Rapid-Fans für ihre Spende für einen kürzlich verstorbenen Sturm-Fan dankte. Zudem gab es Applaus des ganzen Stadions.

Nach 15 Spielminuten gab es Ovationen des ganzen Stadions für den Rapid-Anhang. Zur selben Zeit hielt die Fankurve der Grazer ein Spruchband mit der Aufschrift "So geht Ultras, danke Block West!" hoch.

Grund hierfür ist eine Aktion der Rapid-Fans beim Hinspiel, als man den Sturm-Fans eine Kranz- und Geldspende in Höhe von 1.899 Euro übergab. Gedacht ist diese Spende für den Fan "Heimo", der kürzlich verstarb und eine achtjährige Tochter hinterlässt.

Zusätzlich gab es noch ein Spruchband mit "Ruhe in Frieden, Heimo". Für eben jene Geste revanchierten sich die Sturm-Fans heute. Eine schöne Aktion beider Seiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung