Fussball

SK Rapid Wien: Toptalent Yusuf Demir hat Angebote von Groß-Klubs

Von SPOX Österreich
Zoran Barisic hat viel zu tun
© GEPA

Zoran Barisic trat sein Amt als Sportdirektor von SK Rapid Wien bereits an, er beerbt den Schweizer Fredy Bickel.

Auf Barisic wartet zum Amtsantritt schon ein Haufen Arbeit: vor allem zwei Brennpunkte sollen sich möglichst rasch auflösen. Zum einen wäre der im Raum stehende Abgang von Torhüter Richard Strebinger. Der Goalie hat eine Ausstiegsklausel im Vertrag, für acht Millionen darf er die Grün-Weißen verlassen. So schien vor einigen Wochen der Abgang fast beschlossene Sache, mittlerweile scheinen sich die Fähnchen aber gedreht zu haben. Der Kurier berichtet davon, dass der 26-Jährige sogar eher zu einem Verbleib tendiert. "Die Gerüchte, dass ich weg bin, stimmen nicht. Bis zum Saisonende höre ich mir mögliche Angebote nicht mal an," gibt sich der Keeper entschlossen.

Yusuf Demir hat Angebote von Manchester City und FC Barcelona

Auch die Transfer-Gerüchte um Christoph Riegler vom SKN St. Pölten sind zumindest aktuell auf Eis gelegt. Der Torhüter, der Wunsch-Kandidat bei den Hütteldorfern sein soll, verlängerte erst dieser Tage seinen Vertrag bei den Niederösterreichern bis 2022. Allerdings mit Ausstiegsklausel.

Viel Arbeit wartet auf Zoran Barisic auch im Bereich der Jugendspieler: so soll Innenverteidiger-Talent Leo Greiml einen Profivertrag unterschreiben, Didi Kühbauer halte große Stücke auf ihn. Das 15-jährige Juwel Yusuf Demir, das beim Mercedes-Benz-Cup Anfang des Jahres für Furore sorgte und zum Spieler des Turniers gewählt wurde, hat Anfragen von den ganz Großen: so sollen der Familie des 15-Jährigen Angebote von Manchester City, FC Bayern München, FC Barcelona oder Juventus Turin ins Haus geflogen sein. Doch Demir soll zu einem Verbleib in Hütteldorf tendieren, die Würfel sind allerdings noch nicht gefallen. So oder so, Barisic muss einen Kaltstart hinlegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung