Fussball

SK Rapid Wien: Andrei Ivan gegen Admira verletzt

Von SPOX Österreich
Andrei Ivan verletzte sich gegen die Admira.
© GEPA

Andrei Ivan hat sich beim chaotischen 3:4-Auswärtssieg des SK Rapid bei der Admira verletzt. Der Rumäne ging in der 24. Minute zu Boden und musste wenige Momente später mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden.

Linksverteidiger Marvin Potzmann kam in die Partie, Ivans Position wurde durch Boli Bolingoli ersetzt. Wie schwer die Verletzung ausfällt, ist bislang noch nicht klar. In einer Woche bestreitet Rapid zuhause das nächste Bundesliga-Spiel gegen Wacker Innsbruck.

Ivan wurde im vergangenen Sommer von Rapid ausgeliehen. Der 22-jährige Linksaußen gehört eigentlich bis Sommer 2022 dem FK Krasnodar, Rapid besitzt allerdings eine Kaufoption. Ob diese gezogen wird, ist noch unklar, die aktuellen Zeichen stehen allerdings auf Abschied, sollte Krasnodar den Grün-Weißen in der Höhe der Kaufoption nicht entgegenkommen.

In der aktuellen Saison kam Ivan in 37 Pflichtspielen zum Einsatz, in denen er drei Treffer und ein Assist verbuchen konnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung