Fussball

SK Rapid Wien: Mert Müldür bei Besiktas Istanbul im Gespräch

Von SPOX Ösrterreich
Mert Mülfür
© GEPA

Trotz einer eher mauen Saison des SK Rapid Wien zählt Abwehrspieler Mert Müldür definitiv zu den großen Gewinnern der Grün-Weißen.

Der 20-Jährige absolvierte bislang 21 Spiele in der österreichischen Bundesliga, stand auch in der Europa League sieben Mal am Feld und etablierte sich zur unumstrittenen Stammkraft in Hütteldorf. Auch fürs türkische Nationalteam lief Müldür bereits zwei Mal auf, feierte im Freundschaftsspiel gegen Bosnien im vergangenen Oktober sein Debüt. Erfolg weckt nun mal Begehrlichkeiten und so scheint es nur logisch, dass ein türkischer Top-Klub die Fühler nach Müldür ausstreckt. Laut 1903cemiyeti.com soll Besiktas Istanbul bereits ein Angebot bei Rapid abgegeben haben.

Besiktas: Angebot an SK Rapid Wien

Besiktas bietet 1,5 Millionen Euro für den Defensivspieler, der von Didi Kühbauer sowohl als Innen- als auch als Rechtsverteidiger eingesetzt wurde. Das könnte Rapid für den 20-Jährigen allerdings zu wenig sein: Müldürs Vertrag läuft noch bis 2021, für Wöber kassierte Rapid als Vergleich vor zwei Jahren über acht Millionen Euro. Im SPOX-Interview vor einem halben Jahr sprach Müldür bereits über einen möglichen Wechsel: "Wenn ich etwas erreicht habe, schaue ich, dass ich meine nächsten Ziele so schnell wie möglich erreiche. Das Ausland ist auf jeden Fall irgendwann ein Thema für mich."

Zu Besiktas könnte Müldür durchaus passen: der türkische Traditionsverein liegt vier Runden vor Schluss der Meisterschaft auf Rang Drei, hat nur vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer und Erzrivalen Galatasaray. Aus den letzten fünf Spielen setzte es vier Siege.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung