Fussball

Maximilian Wöber fällt offenbar für U21-EM aus

Von SPOX Österreich
Maximilian Wöber dürfte bei der U21-EM fehlen.
© GEPA

Maximilian Wöber wird offenbar für die U21-Europameisterschaft im kommenden Juni ausfallen. Der Innenverteidiger leidet nach wie vor an einem Meniskussriss im rechten Knie und dürfte wohl für das Großereignis nicht für die Mannschaft von Trainer Werner Gregoritsch zu Verfügung stehen.

Wie der TV-Sender Sky in der Sendung "Die Abstauber" berichtete, kommen neben den EM-Qualifikationsspielen des ÖFB-Teams gegen Slowenien und Nordmazedonien auch die Partien bei der U21-EM zu früh.

Eine zusätzliche Problematik ergibt sich dadurch, dass Vereine zwar für Spiele der A-Nationalmannschaften ihre Spieler abstellen müssen. Für ein Turnier der U21-Teams sind sie dazu aber nicht verpflichtet.

"Es ist nicht selbstverständlich, dass sie direkt aus der Reha anreisen dürfen", sagte Gregoritsch angesprochen auf die Personalien Wöber und Philipp Lienhart, der ebenfalls derzeit rekonvaleszent ist, in einem Interview mit dem Kurier.

Wöber absolvierte mittlerweile drei Spiele für die ÖFB-A-Mannschaft. In der ÖFB-U21 hatte er einen großen Anteil an der erstmaligen Qualifikation für eine EM-Endrunde überhaupt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung