Fussball

"Er ist sicher einer für Salzburg": Bedient sich Red Bull Salzburg bei LASK Linz?

Von SPOX Österreich
Max Ullmann, Thomas Goiginger
© GEPA

Vor dem heutigen Top-Duell zwischen Red Bull Salzburg und dem LASK (heute um 17:00 im LIVE-TICKER) macht ein spektakuläres Transfer-Gerücht die Runde.

Laut der Printausgabe der Salzburger Krone könnten die Mozartstädter Linksverteidiger Maximilian Ullmann vom LASK loseisen. Zwar gebe es einige Anfragen für den Shootingstar der Oberösterreicher - darunter eine von Hertha BSC - dennoch könnte der amtierende Bundesliga-Meister das Rennen um den 22-Jährigen machen. Marco Rose, der nach der Saison nach Mönchengladbach übersiedelt, würde Ullmann zwar nicht mehr im Kader haben, würde einen Transfer aber begrüßen: "Ullmann ist ganz sicher einer für Salzburg."

RB Salzburg kann für die Königsklasse planen

Der schnelle Wingback gehört definitiv zu den Aufsteigern dieser aktuellen Spielzeit, konnte sich mit seiner erfrischenden, dynamischen Spielweise in die Notizhefter vieler Scouts spielen. Sein Arbeitspapier läuft zwar noch bis 2021, eine fällige Ablöse wäre für die Salzburger aber kein Problem. Die Bullen wiederum scheinen langsam aber sicher für die Königsklasse zu planen und nun am Spielersektor heftig die Fühler auszustrecken. Zwar ist die Teilnahme noch nicht ganz sicher fix (hier nachlesen), dennoch äußerst wahrscheinlich. Währenddessen müssen die Oberösterreicher hoffen, nicht allzu zerfallen. Joao Victors Transfer zu Wolfsburg wurde in dieser Woche offiziell, er folgt seinem Trainer Oliver Glasner. An Thomas Goiginger ist der FC Southampton dran. Die Möglichkeit, auch Maximilian Ullmann zu verlieren, ist durchaus gegeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung