Fussball

Hannes Wolf nach Fan-Kritik: "Ich war geschockt"

Von SPOX Österreich
Hannes Wolf ist geschockt von Kritik der Fans an seinem Wechsel.
© GEPA

Nach der Bekanntgabe des Wechsels von Hannes Wolf zu RB Leipzig, machten die Fans von Red Bull Salzburg ihren Unmut diesbezüglich deutlich.

Ausgerechnet Hannes Wolf erzielte am Wochenende das entscheidende 2:1-Siegtor gegen die Wiener Austria und sicherte seiner Mannschaft so frühzeitig den sechsten Titel in Folge. Trotz der großen Freude nach dem Spiel, hielt sich der Siegtorschütze mit Kritik an den eigenen Fans nicht zurück.

"Es war persönlich für mich nicht ganz so einfach. Ich habe irgendwie immer damit gerechnet, dass es passieren kann nach einer schwächeren Leistung. Dann ist es so gekommen, es war dann in der Situation aber trotzdem komisch", so Wolf gegenüber Sky Sport.

Trotz des Schocks nahm es der 20-Jährige aber sportlich: "Ich war etwas geschockt, aber ich habe probiert es wegzustecken. Das ist Fußball, das ist Business. Es kann nicht jeder verstehen, wenn man den Klub wechselt. Ich nehme das so hin und habe versucht heute was zurückzugeben."

Wolf: "Ein Traum die Mannschaft zur Meisterschaft zu schießen"

Zum Spiel äußerte sich Wolf dann aber auch noch und zeigte sich sichtlich erfreut über das Double: "Nicht jeder von uns hat gerechnet, dass wir das noch umdrehen nach dem Rückstand. Es war sicher nicht unsere beste Partie, aber wir wollten das unbedingt jetzt mal fixieren. Es ist ein Traum, wenn man dann die Mannschaft zum Meister schießt."

Alles in allem verabschiedet sich Hannes Wolf mit Meisterschaft und Cupsieg sehr positiv, bevor er im Sommer dann den Sprung in die deutsche Bundesliga vollzieht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung