Fussball

Franz Wohlfahrt will Superstars in die MLS locken: "In diesem Markt schlummert Potenzial"

Von SPOX Österreich
Franz Wohlfahrt ist Spielervermittler.

Franz Wohlfahrt hat sich neben seiner Tätigkeit als Sportdirektor in der burgenländischen Landesliga ein zweites Standbein aufgebaut. Der 54-Jährige gründete eine Spielermanager-Agentur, mit der er sich auf den Markt in der nordamerikanischen MLS engagiert.

Mit der Firma United Sports Manager GmbH soll Wohlfahrt neue Stars nach Kanada und in die USA locken. "Wir bekommen den Auftrag, diese Spieler zu suchen, schauen dann, ob wir selbst solche Spieler unter Vertrag haben, nehmen für die Klubs aber ebenso Kontakt mit anderen Spieler-Agenturen auf. So gesehen kann man die USM auch mit jener Vermittler-Funktion, die ein Börsen-Broker ausübt, vergleichen", erklärte Wohlfahrt der Kronen Zeitung.

Dass es ihm ausgerechnet die MLS angetan hat, begründet Wohlfahrt wie folgt: "Es waren und sind ja schon einige Superstars in der MLS engagiert, die Klubs sind sehr an Spielern aus Europa interessiert, an Talenten ebenso wie an Stars. In diesem Markt schlummert so viel Potenzial, da ist einiges zu bewegen, diese Liga interessiert mich wahnsinnig."

Wohlfahrt war von Jänner 2015 bis Juni 2018 Sportdirektor bei der Wiener Austria. Seit April hat der Ex-ÖFB-Tormanntrainer diese Position beim SV Oberwart inne. Als Spieler feierte er sechs Meistertitel und vier Cupsiege mit der Austria. Der Fußballer des Jahres 1993 holte sich zudem in der Saison 1996/97 mit VfB Stuttgart den DFB-Pokal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung