Fussball

Bundesliga, 26. Runde: SK Rapid wendet Niederlage in Altach spät ab

Von SPOX Österreich
Stefan Schwab
© GEPA

Der SK Rapid hat die erste Niederlage in der Qualifikationsgruppe gerade noch abgewendet. Erst in den Schlussminuten holten die Hütteldorfer beim SCR Altach einen Zweitorerückstand auf und sicherten sich noch ein Remis.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit markierte Altach kurz nach dem Seitenwechsel die Führung. Marco Meilinger zog an der rechten Strafraumgrenze nach innen und hielt aus 16 Metern drauf. Den Schuss konnte Richard Strebinger zwar abwehren, aber die Kugel landete genau bei Mergim Berisha, der das Leder aus sechs Metern problemlos über die Linie drückte (51.). Gerade als Rapid immer gefährlicher wurde, verlor Stefan Schwab in der Vorwärtsbewegung den Ball an Simon Piesinger und ermöglichte so einen Altacher Konter. Thomas Gebauer bediente Marco Meilinger mit einem Querpass mustergültig und dieser bezwang Strebinger (78.).

Der schön herausgespielte Anschlusstreffer durch Thomas Murg (89.) machte die vermeintlich entschiedene Partie noch einmal heiß, ehe Grün-Weiß tatsächlich noch der Ausgleich gelang. Nach einem langen Ball in die Spitze belohnte Joker Andrija Pavlovic die Schlussoffensive der Gäste mit dem 2:2. (zum detailierten Spielbericht)

SV Mattersburg vs. FC Wacker Innsbruck 3:1 (Spielbericht)

Im Pappelstadion schloss Thomas Höller einen über Andreas Gruber vorgetragenen Konter in der 27. Minute zum 1:0 ab. In Halbzeit zwei trieb Schiedsrichter Alexander Harkam die Mattersburger, insbesondere Höller, zur Weißglut. Nach einem Foul des SVM-Torschützen an Cheikhou Dieng zeigte der Unparteiische auf den Punkt. So eindeutig das Foulspiel Höllers war, so klar fand dieses außerhalb des Strafraums statt. Zlatko Dedic war es egal, er verlud Keeper Tino Casali (70.) trocken. Ein später Doppelschlag von Nedeljko Malic (90.) und Ex-Tiroler Andreas Kuen (94.) ließ die Burgenländer aber doch noch jubeln.

Admira Wacker Mödling vs. TSV Hartberg 2:1 (Spielbericht)

In der Südstadt fiel der erste Treffer vom Elfmeterpunkt. Nachdem Florian Flecker sich im 16er als Ringer versuchte und Sasa Kalajdzic umklammerte, verwertet Kolja Pusch den fälligen Strafstoß souverän (20.). Thomas Rotter sorgte nach einer Ecke von Dario Tadic per Kopf für den Ausgleich (43.). Ebenfalls per Kopf war Kalajdzic in der 68. Minute zur Stelle, um die drei Punkte in Niederösterreich zu behalten.

Die Tabelle der Qualifikationsrunde nach Runde 26:

PlatzSpieleSiegeRemisNiederlagenTordifferenzPunkte
1261079+323
22610511-520
3266812+017
4267712-1617
5267514-1713
6265516-2111
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung