Fussball

LASK: James Holland verlängert bis 2023

Von SPOX Österreich
James Holland bleibt dem LASK bis 2023 erhalten.
© LASK

James Holland hat seinen Vertrag beim LASK um vier Jahre bis 2023 verlängert. Der 29-Jährige Australier freut sich über seinen Verbleib bei den Linzern: "Ich fühle mich unglaublich wohl in Linz und will hier noch viel erreichen."

LASK-Trainer Oliver Glasner ist sehr zufrieden, dass ein Schlüsselspieler langfristig an den Verein gebunden werden konnte: "James ist zu einem Führungsspieler herangewachsen." Der Australier betont: "Es freut mich, dass der LASK mir dieses Vertrauen schenkt, wir haben eine super Truppe und es macht Spaß, Teil davon zu sein."

Beim LASK haben alle Kaderspieler bis auf Emanuel Pogatetz und Samuel Tetteh einen Vertag über den Sommer hinaus. Bei Tetteh endet der Leihvertrag mit Sommer, die Linzer besitzen allerdings eine Kauf-Option.

James Holland absolvierte bis jetzt 54 Pflichtspiele für die Linzer, drei Tore und zehn Assists stehen zu Buche. Mit der Wiener Austria wurde er 2013 Meister und spielte in der Folgesaison mit den Violetten in der Champions League. 126 Spiele bestritt er für die Veilchen (ein Tor, zwei Assists). Weitere Karrierestationen waren u.a. Sparta Rotterdam, MSV Duisburg und Liaoning FC in China.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung