Fussball

Red Bull Salzburg vs. Wolfsberger AC: Wo kann ich das Spiel im Livestream und Liveticker sehen?

Von SPOX Österreich
Hannes Wolf
© GEPA

Red Bull Salzburg musste am vergangenen Wochenende gegen Rapid die erste Niederlage der laufenden Bundesliga-Saison einstecken. Das 0:2 war die insgesamt erst achte Niederlage in der Ära Marco Rose, die Bullen könnten daher auf Revanche brennen und gegen den bescheiden ins Frühjahr gestarteten WAC ihren Frust von der Seele ballern. SPOX zeigt, wo das Spiel im Livestream und im Ticker zu verfolgen ist.

Die Mozartstädter, die auch abseits des Sportlichen durch den von Medien prophezeiten Transfer von Xaver Schlager nach Leipzig ein bisschen in Turbulenzen gerieten, liegen souverän auf Tabellenrang Eins der österreichischen Bundesliga-Tabelle, komfortable elf Punkte Vorsprung auf den LASK Linz. Der WAC befindet sich mit 28 Punkten aus 19 Spielen auf Tabellenrang Vier, hat aber lediglich ein Pünktchen Vorsprung auf die Verfolgen SK Sturm Graz und FK Austria Wien. Auch der Tabellen-Siebente, die TSV Hartberg, liegt nur vier Punkte zurück.

Red Bull Salzburg gegen den WAC: Termin, Ankick, Spielort

MatchRed Bull Salzburg - WAC
DatumSamstag, 02. März 2019
Uhrzeit17:00
Spielort

Red Bull Arena Salzburg/Wals-Siezenheim

Salzburg vs. WAC: Wo kann ich das Spiel im Livestream sehen?

Sky Sport Austria hat die Rechte für alle Spiele der österreichischen Bundesliga in der Saison 2018/19 inne. Über Sky Go bietet der Pay-TV-Sender auch eine Möglichkeit an, über Livestream das Match zu verfolgen, auf Sky Sport 9 HD kann man das Spiel als Einzeloption genießen. Im Free-TV ist das Spiel nicht zu sehen, der ORF zeigt aber im Vorabendprogramm eine Zusammenfassung inklusive Stimmen der Partie.

LIVETICKER: Red Bull Salzburg vs. Wolfsberger AC zum Mitlesen

Für alle, die kein Sky-Abo haben, aber dennoch am aktuellsten Stand der Partie bleiben wollen, bietet SPOX einen LIVETICKER zum Duell RBS vs. WAC an.

Red Bull Salzburg vs. WAC: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Salzburg: Stankovic - Ulmer, Vallci, Onguene, Lainer - Schlager, Samassekou, Junuzovic - Wolf - Dabbur, Daka.

WAC: Kofler - Schmitz, Rnic, Sollbauer, Novak - Wernitznig, Leitgeb, Liendl, Ritzmaier - Friesenbichler, Schmid.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung