Fussball

Donis Avdijaj dementiert Probetraining in Italien

Von SPOX Österreich
Donis Avdijaj kickte für einige Monate für Sturm.
© GEPA

Die Wechselgeschichte des Ex-Sturm-Graz-Kickers Donis Avdijaj geht munter weiter. Nach der Vertragsauflösung bei Willem II Tilburg absolviert der noch immer erst 22-Jährige aktuell laut Verein nun ein Probetraining bei Italiens Serie-B-Klub Delfino Pescara. Avdijaj selbst dementiert dies allerdings.

Pescara liegt auf Rang Fünf von Italiens zweiter Liga, drei Punkte von den Aufstiegsrängen entfernt. Für den sechsfachen kosovarischen Nationalteamspieler (zwei Tore) wäre ein Engagement äußerst wünschenswert. Nach dem Zerwürfnis bei Schalke 04 heuerte Avdijaj bei Willem II an. Trotz starker Leistungen wurde sein Vertrag vorzeitig aufgelöst, Avdijaj hätte sich gehen lassen, wäre nicht fit genug gewesen.

Bis zum 31. März dürfen italienische Vereine vertragslose Spieler verpflichten. Interessant: es ist unklar, ob diese Regelung auch bei Avdijaj angewandt wird, schließlich wurde sein Vertrag erst vor zehn Tagen - also außerhalb der Transferperiode - aufgelöst.

Donis Avdijaj dementiert Probetraining

Obwohl der Verein selbst vom Probetraining berichtete, dementierte Avdijaj gegenüber transfermarkt das Engagement. "Das ist eine Falschmeldung. Meine Zukunft wird sich in den nächsten Wochen klären", wird er zitiert.

Von Jänner 2015 bis zum Sommer 2016 kickte der polyvalente Offensivspieler beim SK Sturm Graz und erlangte durch starke Leistungen (24 Scorerpunkte in 45 Spiele) und legendäre Interviews einen gewissen Kult-Status. Allerdings lässt sich aufgrund seiner Geschichte auch ein gewisser Hang zur Unprofessionalität nicht abstreiten. Sowohl bei Schalke als auch bei Willem II wurde sein Vertrag aufgelöst, Avdijaj befindet sich nun in der entscheidenden Phase, wohin es mit der Karriere noch gehen kann.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung