Fussball

SK Rapid Wien - Fredy Bickel: "Hatten Aliou Badji seit Herbst auf der Liste"

Von SPOX Österreich
Fedy Bickel hatte Aliou Badji schon länger auf der Liste
© GEPA

Buchstäblich in letzter Sekunde hat der SK Rapid Wien auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Aliou Badji den lange gesuchten neuen Stürmer verpflichtet. Geschäftsführer Sport Fredy Bickel gibt Einblicke in die Hintergründe zum Transfer des Angreifers.

"Aliou Badji ist ein Spieler, den wir seit Herbst auf unserer Liste hatten und der zu jenen Top 3-Stürmerkandidaten gehörte, mit denen wir uns seit längerem intensiv beschäftigt haben", erklärt der Schweizer, dass die Verpflichtung des 21-jährigen Senegalesen keineswegs ein Schnellschuss, sondern von langer Hand geplant war.

Zuvor scheiterten die Grün-Weißen mit ihren Bemühungen bei verschiedensten Kandidaten aus den unterschiedlichsten Gründen. So funkte etwa bei Vakoun Issouf Bayo Celtic Glasgow dazwischen, Maurides Junior hingegen war den Hütteldorfern nicht fit genug und bei Sasa Kalajdzic stellte die Admira eine deutlich zu hohe Ablöseforderung.

Rapid: Badji teuerster Stürmer aller Zeiten?

Die Gründe, warum es nun bei Badji so lange gedauert hat, sind laut Bickel ebenfalls finanzieller Natur. "Bei ihm war die Verpflichtung besonders herausfordernd, weil bis vor kurzem die Ablöseforderungen seines ehemaligen Vereins für uns nicht stemmbar gewesen wären", erklärt der Schweizer.

Zwar wurde über die Ablösemodalitäten Stillschweigen vereinbart, angeblich soll Rapid aber 1,9 Millionen Euro an Djurgarden überwiesen haben, was Badji, der einen Vertrag bis Sommer 2022 erhalten hat, zum teuersten Rapid-Stürmer aller Zeiten machen würde.

Kühbauer half beim Transfer mit

Umso glücklicher sind die Verantwortlichen bei Rapid nun, dass es mit der lang ersehnten Verpflichtung eines Stürmers geklappt hat. Dabei streicht Bickel auch heraus, dass nicht nur er, sondern auch Trainer Didi Kühbauer, der schon länger einen kopfballstarken Stürmer gefordert hat, und das gesamte Trainerteam am Transfer mitgewirkt haben.

"Wir haben alle, das inkludiert auch unser Trainerteam, um ihn gekämpft und darum erfüllt es uns mit großer Freude, dass es nun mit der Fixierung geklappt hat!"

Rapid Wiens Stürmer-Rekordtransfers

NameAbgebender VereinAblösesumme
1.Mario BazinaGAK1,5 Millionen Euro
2.Veton BerishaGreuther Fürth1,5 Millionen Euro
3.Andrija PavlovicFC Kopenhagen1,3 Millionen Euro
4.Deni AlarSV Kapfenberg800.000 Euro
5.Matej JelicMSK Zilina800.000 Euro
6.Robert BericSturm Graz750.000 Euro
7.Marek PenksaGAK730.000 Euro
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung