Fussball

FK Austria Wien erkämpft Remis in Testspiel gegen AS Trencin

Von SPOX Österreich
FK Austria Wien
© GEPA

Anders als die Kollegen von SK Rapid Wien kann sich die Wiener Austria am heutigen Freitag nicht mit einem Erfolgserlebnis ins Wochenende verabschieden. Während die Grün-Weißen Triglav Kranj 5:2 verprügeln, kommen die Veilchen gegen AS Trencin aus der Slowakei nicht über ein 2:2 hinaus.

Zwar bringt Ewandro Costa die Austrianer in der Anfangsviertelstunde vom Elfmeterpunkt in Führung, Ubbink und Catakovic drehen für den Sparringpartner aus Trencin aber noch vor dem Halbzeitpfiff das Match. In Minute 85 erzielt Bright Edomwonyi den Ausgleich, Vorlagengeber ist übrigens Neuerwerbung Sterling Yateke, der auch abseits davon nach seiner Einwechslung in der 68. Minute einen starken Auftritt hinlegte.

Kurios: Schiedsrichter Grobelnik wollte die Partie schon in Minute 88 abpfeifen, wurde aber dann schließlich doch auf seinen Fauxpas hingewiesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung