Fussball

Sturms Peter Zulj dementiert Ausflug zu möglichem neuen Klub Empoli

Von SPOX Österreich
Peter Zulj
© GEPA

Das Thema Peter Zulj beschäftigt den SK Sturm auch in dieser Transferperiode intensiv. Ein Abgang des ÖFB-Teamspielers steht im Raum, einen Abstecher nach Italien, um mit Empoli zu verhandeln, dementiert der 25-Jährige nun allerdings.

"'Es stimmt nicht, dass ich in Italien bin", wird Zulj von der Krone zitiert. Viel mehr wolle er dazu nicht sagen. "Ich bin am Montag wieder in Graz, da können wir reden", so Zulj.

Empoli könnte Zulj gut gebrauchen, gerade an Kreativität in der Offensive mangelt es dem abstiegsbedrohten Tabellen-17. der Serie A in dieser Saison. Zudem dürfte den Toskanern mit Miha Zajc noch ein zentraler Mittelfeldspieler in Richtung Premier League abhanden kommen.

Sturm Graz: Kein Empoli-Angebot für Zulj

Zuljs aktueller Verein kann derzeit nicht zur Klärung der Gerüchte um Verhandlungen mit Empoli beitragen. "Keine Ahnung, wo Peter Zulj ist. Er hat ja noch Urlaub, muss erst Montag ins Training einsteigen", meint Günter Kreissl.

Der Geschäftsführer Sport des SK Sturm versichert zudem: "Wir haben von den Italienern jedenfalls noch kein Angebot vorliegen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung