Fussball

Red Bull Salzburg: Munas Dabbur kündigt Abschied an

Von SPOX Österreich
Munas Dabbur verlässt Salzburg nach eigenen Angaben im Winter.
© GEPA

Red Bull Salzburg wird sich wohl nach einem neuen Goalgetter umsehen müssen. Munas Dabbur kündigte überraschend seinen Abgang bei den Bullen noch in diesem Transfer-Fenster an.

"Ich werde Red Bull in den nächsten zwei Wochen verlassen. Ich hatte eine tolle Zeit in Österreich, aber jetzt ist es an der Zeit, ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen", verrät der 26-jährige Stürmer dem israelischen Sport-Portal One. "Ich habe ein tolles Angebot von einem der grössten Clubs der Welt, und jetzt ist es an der Zeit, Salzburg zu verlassen."

Um welchen Verein es sich handelt, will Dabbur noch nicht sagen. One geht aber davon aus, dass es sich nicht um den FC Liverpool handelt, mit dem der Angreifer zuletzt auch in Verbindung gebracht wurde, sondern um den FC Sevilla. In Spanien gehen diverse Medien derweil von einem Transfer zum FC Valencia aus.

Freund will Dabbur-Aussagen nicht kommentieren

Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund wollte die Aussagen von Dabbur in den Salzburger Nachrichten nicht kommentieren. "Es gibt derzeit viele Gerüchte", so Freund.

Dabbur kam im Sommer 2016 von den Grashoppers nach Salzburg. Nachdem er nach Startschwierigkeiten zunächst für ein halbes Jahr in die Schweiz zurück verliehen wurde, drehte der Israeli ab Sommer 2017 voll auf und erzielte in insgesamt 110 Spielen 55 Tore für die Bullen und bereitete 21 weitere vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung