Fussball

Rapids Deni Alar verteidigt sich: "Die Leute vergessen schnell"

Von SPOX Österreich
© GEPA

Rapid Wiens Rückholaktion von Deni Alar ist bisher keine große Erfolgsgeschichte. Die Hütteldorfer kauften den 29-Jährigen für kolportierte 600.000 Euro aus seinem Vertrag beim SK Sturm. Bei Rapid unterschrieb Alar ein lukratives Arbeitspapier bis Sommer 2022.

In 16 Bundesliga-Partien seit seiner Rückkehr traf Alar jedoch nur dreimal. Eine maue Ausbeute, traf der Mittelstürmer für den SK Sturm in der abgelaufenen Saison doch 24 Mal in allen Bewerben.

In der Krone wehrt sich Alar aber gegen die anhaltende Kritik, er würde in Hütteldorf nicht funktionieren: "Dann hat im Herbst kaum einer zu Rapid gepasst. Die Leute vergessen schnell, dass ich in meinen ersten zwei Jahren der beste Torschütze Rapids war. Ich stehe zu der Entscheidung, weiß, dass ich wieder treffe."

Alar weiter: "Es ist doch klar, dass man darüber nachdenkt, ich nicht zufrieden bin. Aber ich gebe weiter Gas. Ich hatte auch bei Sturm so eine Phase."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung