Fussball

Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer: "Wir nehmen nicht den Nächstbesten"

Von SPOX Österreich
Die Stürmer-Suche bereitet Dietmar Kühbauer Kopfzerbrechen
© GEPA

Rapid Wien hat sein erstes Testspiel im neuen Jahr am Dienstag gegen Zweitliga-Schlusslicht SV Horn am Dienstag im Trainingszentrum beim Happel-Stadion glatt 5:0 (2:0) gewonnen. Die Tore erzielten Ivan (12.), Berisha (15.), zweimal Knasmüllner (53., 59.) und Müldür (84.).

Dabei kamen auch Perspektivspieler wie Innenverteidiger Leo Greiml, Offensivspieler Kelvin Arase und Neuzugang Srdjan Grahovac zum Einsatz.

Spätestens im Trainingslager in Belek Ende des Monats soll dann der neue Mittelstürmer im Kader der Hütteldorfer stehen. Dietmar Kühbauers absoluter Wunschkandidat wird es jedenfalls nicht werden.

"Bayo war unser Einser-Kandidat. Jetzt nehmen wir nicht den Nächstbesten", sagt Trainer Dietmar Kühbauer. Laut einem Bericht der Kronen Zeitung soll es mittlerweile fünf Kandidaten geben.

Am Dienstag berichtete Sky, dass Rapid sich zur Sicherheit bereits mit drei Stürmer-Kandidaten weitestgehend einigte, um am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen und in Preistreibereien zu schlittern.

 

 

 

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung