Fussball

Offiziell: TSG Hoffenheim verleiht Meris Skenderovic zum TSV Hartberg

Von SPOX Österreich
Meris Skenderovic schließt sich dem TSV Hartberg an.
© GEPA

Der TSV Hartberg hat am Dienstagnachmittag einen Neuzugang bis zum Saisonende verkündet. Meris Skenderovic wechselt leihweise von der TSG Hoffenheim in die österreichische Bundesliga, eine Kaufoption ist im Deal offenbar nicht enthalten.

Der 20 Jahre alte Mittelstürmer kann in der laufenden Spielzeit sechs Tore für die zweite Mannschaft Hoffenheims (Regionalliga Südwest) vorweisen. Zuvor kickte Skenderovic für DFB-Auswahlen, mittlerweile ist er für Montenegros U21 tätig, wo er in sechs Spielen drei Treffer erzielte.

"Wir sind sehr glücklich, einen Topspieler aus einer super Nachwuchs-Akademie nach Hartberg geholt zu haben. Bei uns kann er sich beweisen und den nächsten Schritt machen", ist sich Hartberg-Sportdirektor Erich Korherr sicher. "Für die Mannschaft ist er sicherlich eine Verstärkung. In der Offensive haben wir nun noch mehr Qualität und Flexibilität."

Hoffenheim: Zweite Leihe an österreichische Bundesliga

Der Mannheimer steht in Hoffenheim noch bis Sommer 2021 unter Vertrag und würde bei den Hartbergern Dario Tadic, Marcel Holzer, Fabian Schubert und Zakaria Sanogo Konkurrenz machen. Skenderovic ist bereits in Hartberg und fliegt morgen mit der Mannschaft in die Türkei zum Trainingslager.

Neben Skenderovic ist mit Klauss ein weiterer Hoffenheim-Spieler vor wenigen Tagen in die Österreichische Bundesliga gewechselt. Der Brasilianer schloss sich leihweise dem LASK an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung