Fussball

Offiziell: Albert Vallci wechselt zu Red Bull Salzburg

Von SPOX Österreich
Albert Vallci: Sturm soll interessiert sein
© GEPA

Der FC Red Bull Salzburg verpflichtet mit Albert Vallci einen österreichischen Defensivspieler vom Ligakonkurrenten FC Wacker Innsbruck - SPOX berichtete am Freitagmorgen. Der groß gewachsene Steirer unterschreibt bei den Roten Bullen einen Vertrag bis 30. Juni 2022.

Der 23-Jährige spielte zuletzt eineinhalb Jahre für den Bundesliga-Aufsteiger aus Tirol und war auch bei dessen Titelgewinn in der vergangenen Saison ein wichtiger Bestandteil. Insgesamt absolvierte er 54 Spiele (5 Tore, 8 Assists) für die Innsbrucker, 16 davon in der Bundesliga. Die Ablösesumme liegt im höheren sechsstelligen Bereich.

"Albert Vallci ist ein schneller, körperlich starker und universell einsetzbarer Defensivspieler. Er hat sich in den letzten Jahren beeindruckend entwickelt und passt mit seiner Spielweise und seiner Mentalität sehr gut zum FC Red Bull Salzburg", freut sich Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund.

"Ich bin froh, dass alles so gut geklappt hat, und ich freue mich schon sehr auf meine neue Herausforderung. Ich werde natürlich alles geben und versuchen, meinen Part dazu beizutragen, der Mannschaft zu helfen und mich auch auf Dauer hier in Salzburg durchzusetzen. Grundsätzlich bin ich ein gelernter Innenverteidiger, habe in den letzten Jahren aber auch viel außen gespielt. Mittlerweile mag ich beide Positionen sehr gerne", so Vallci selbst.

Red Bull setzte sich gegen Sturm durch

Die Salzburger setzen sich damit gegen Sturm Graz durch. Die Steirer bemühten sich intensiv um Vallci, Trainer Roman Mählich versuchte den Spieler persönlich von einem Wechsel zu überzeugen. Vallci verschaffte sich vor Jahresende sogar einen Überblick vom Trainingskomplex der Grazer. Das Angebot der Bullen stellt sich jedoch lukrativer dar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung