Fussball

Medien: Knalleffekt! Red Bull Salzburgs Munas Dabbur wechselt zum FC Sevilla

Von SPOX Österreich
Munas Dabbur dürfte zum FC Sevilla wechseln
© getty

Glaubt man Medienberichten in Spanien und Österreich, ist Munas Dabburs Wechsel zum FC Sevilla nur noch Formsache.

Noch vor wenigen Tagen verlautbarte Red-Bull-Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund in den Salzburger Nachrichten, dass man einem potenziellen Wechsel den Riegel vorgeschoben hätte: "Munas bleibt in Salzburg. Wichtig ist, dass er im Frühjahr jetzt Gas gibt. Wir brauchen ihn, denn er ist für die Mannschaft enorm wertvoll."

Das spanische Blatt eldesmarque berichtet hingegen: Nach Munir und Maximilian Wöber wird auch der Israeli in Sevilla andocken. Eine Vereinbarung steht kurz bevor, noch am Mittwoch wird Dabbur in Sevilla erwartet um seinen Vertrag zu unterschreiben.

Offen ist hingegen, ob Dabbur noch die laufende Saison bei Red Bull Salzburg beendet, oder bereits im Jänner für Sevilla stürmt. Bei den Andalusiern würde sich der 26-Jährige mit Munir El Haddadi, Andre Silva und Wissam Ben Yedder um die beiden Plätze im Sturm-Zentrum rittern. Dabbur absolvierte für die Salzburger 110 Spiele und erzielte dabei 55 Tore. Aktuell führt Dabbur die Schützenliste der Europa League mit sechs Toren in sechs Spielen an.

Update: Salzburg bestätigt: Dabbur für Vertragsverhandlungen im Ausland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung