Fussball

Medien: Hannes Wolf darf nicht zu RB Leipzig wechseln

Von SPOX Österreich
Hannes Wolf ist vom Salzburger Weg überzeugt.
© GEPA

Amadou Haidaras Wechsel von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig ist längst beschlossene Sache. Ein Transfer, der sich in eine lange Liste einreiht: Naby Keita, Dayot Upamecano, Stefan Ilsanker, Konrad Laimer, Marcel Sabitzer, Peter Gulacsi - zahlreiche Schlüsselspieler der Salzburger übersiedelten nach Leipzig.

Einen weiteren Transfer nach Leipzig soll Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund nun aber verhindert haben. Wie die Salzburger Nachrichten berichten, wollte Leipzig nicht nur Haidara verpflichten, sondern auch Hannes Wolf, der in Salzburg nur noch bis Sommer 2020 unter Vertrag steht.

Schon im Winter sollte Wolf nach Leipzig wechseln - Freund sprach jedoch ein Machtwort. Im Sommer wird der Wechsel des 19-Jährigen nach Leipzig aber wieder zum Thema werden - denn dann könnte Wolf eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag nützen.

Der polyvalente Offensivspieler aus Graz sammelte in der laufenden Saison in zwölf Ligaspielen zehn Scorerpunkte. Mit lediglich 19 Jahren absolvierte Wolf bereits 72 Spiele für die Profis der Bullen und sammelte dabei starke 35 Scorerpunkte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung