Fussball

Marco Sahanek wechselt von der Admira nach Malta

Von SPOX Österreich
Marco Sahanek wehrt sich gegen Admira-Vorwürfe
© GEPA

Marco Sahanek und die Admira gehen künftig getrennte Wege. Der Stürmer, der seit Dezember weiß, dass er sich einen neuen Verein suchen kann, wechselt zum Hibernians FC nach Malta.

Er wird bei uns keine Rolle mehr spielen", erklärt Amir Shapourzadeh in der Krone, "wir haben mehr von ihm erwartet." Der Generalmanager der Admira war bereits im Sommmer gegen eine Verpflichtung des Angreifers, der damalige Trainer Ernst Baumeister bestand aber auf den Transfer.

Jetzt wo Baumeister nicht mehr im Amt ist, scheint Shapourzadeh seinen Willen durchgesetzt zu haben. Sahanek kehrt jedenfalls zu den Hibernians zurück, für die er bereits 2017 spielte.

Sahanek: "Lasse mir keine falschen Sachen unterstellen"

Der Stürmer selbst fühlt sich von den Südstädtern ungerecht behandelt. "Ich wurde zweimal schriftlich abgemahnt, weil ich zu spät zum Training kam. Man glaubte mir nicht, dass ich mich um meine kranke Tochter kümmern musste. Ich bin kein Engel, lasse mir aber keine falschen Sachen unterstellen."

Warum er ausgerechnet nach Malta wechselt erklärt Sahanek folgendermaßen: "Dort kämpfe ich für mehr Geld um den Meistertitel."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung