Fussball

FK Austria Wien spielt bei U19-Hallenturnier groß auf

Von SPOX Österreich
Die Wiener Austria spielte in Göttingen groß auf.
© FK Austria Wien

Der FK Austria Wien hat mit einer Jugendauswahl am größten U19-Hallenturnier Europas im deutschen Göttingen groß aufgespielt. Die Youngsters blieben mit fulminanten Siegen über Spitzenteams wie Manchester United oder Schalke 04 lange ungeschlagen und mussten sich erst im Halbfinale beugen. Am Ende belegte das junge Team den dritten Platz.

Am Sonntagabend war gegen FC Brügge mit 2:4 Endstation, dennoch konnten die Youngsters der Wiener Austria aufzeigen. Die Violetten sind unter anderem mit einigen Spielern der Young Violets aus der 2. Liga angetreten: So gehörten etwa Matteo Meisl, Aleksandar Jukic, Pascal Macher oder Esad Bejic, der sich in der Gruppenphase unglücklich verletzte, zum Kader der Austrianer.

Nachdem die Auswahl von Trainer Cem Sekerlioglu bereits am Donnerstag und Freitag komfortabel in die K.o.-Phase spielte, schlug die Mannschaft am Sonntagnachmittag Manchester United mit 5:1. Im Spiel um Platz drei besiegte man den FC Augsburg - zum zweiten Mal im Turnierverlauf - mit 2:1.

Neben Manchester war mit dem Fulham FC ein weiterer Vertreter aus der Premier League vertreten. Weitere Starter waren Teams aus der deutschen Bundesliga wie Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf. Der Sparkasse & VGH Cup in Göttingen ist das größte U19-Hallenturnier Europas.

Austria Wien in Göttingen: Ergebnisse der U19-Auswahl

TurnierphaseGegnerErgebnis
GruppenphaseJSG Weper6:0
GruppenphaseJSG Schwarz-Gelb6:0
GruppenphaseFC Augsburg4:2
GruppenphaseFC Grone10:0
GruppenphaseSVG Göttingen9:0
GruppenphaseFC Schalke 042:1
ZwischenrundeHannover 964:2
Zwischenrunde1. FSV Mainz 051:0
ViertelfinaleManchester United5:1
HalbfinaleClub Brügge2:4
Spiel um Platz 3FC Augsburg2:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung